Über Wissenschaftsphilosophie

Die moderne Welt ist massgeblich durch die Wissenschaften geprägt. Anwendungen wissenschaftlicher Erkenntnisse durchziehen unseren Alltag, und auch unser Weltbild wird stark durch die Ergebnisse der Wissenschaft beeinflusst.

  • Was aber ist eine Wissenschaft?
  • Warum gelten wissenschaftliche Ergebnisse als besonders glaubwürdig?
  • Gibt es eine einheitliche wissenschaftliche Methode, und wenn ja, wodurch zeichnet sie sich aus?
  • Was sind wissenschaftliche Theorien und wie hängen sie zusammen?
  • Gibt es systematische Grenzen der wissenschaftlichen Erkenntnis?
  • Was macht eine wissenschaftliche Erklärung aus?

Mit Fragen wie diesen beschäftigt sich die Wissenschaftsphilosophie. Sie greift oft landläufige Ideen über Wissenschaft auf und prüft diese kritisch, auch unter Rekurs auf die Wissenschaftsgeschichte. Innerhalb der Wissenschaftsphilosophie kennt man einmal die Epistemologie der Wissenschaften, die Prozesse, Bedingungen und Grenzen der Erkenntnisgewinnung untersucht. Zum anderen gibt es die Metaphysik der Wissenschaften, die  einzelwissenschaftliche Resultate für metaphysische Fragen fruchtbar macht.

Forschungsinteressen

Wahrscheinlichkeiten und ihre Deutung  Prof. Dr. Dr. Claus Beisbart 
Epistemologie von Modellierung und Experiment  Prof. Dr. Dr. Claus Beisbart 
Grenzen des Wissens  Prof. Dr. Dr. Claus Beisbart 
Ceteris paribus-Gesetze Dr. Matthias Unterhuber 
Kontrafaktische Konditionalsätze  Dr. Matthias Unterhuber 
Generica  Dr. Matthias Unterhuber 
Wissenschaftlicher Realismus  Dr. Matthias Egg 
Erklärungstheorie  Dr. Matthias Egg 
Lebensbegriff und Exobiologie Prof. Dr. Dr. Claus Beisbart 
  Dr. Andrea Loettgers 
Philosophie der Kosmologie  Prof. Dr. Dr. Claus Beisbart 
Philosophie der Statistischen Physik  Prof. Dr. Dr. Claus Beisbart 
Philosophie der Quantenphysik  Dr. Matthias Egg 
Philosophie der Teilchenphysik  Dr. Matthias Egg
Kollektive Entscheidungen  Prof. Dr. Dr. Claus Beisbart
Ethische Theorien Marius Baumann 
Überlegungsgleichgewicht (mehr) Prof. Dr. Dr. Claus Beisbart 
  PD Dr. Georg Brun 
  Tanja Rechnitzer 

Gruppenmitglieder