Institut für Philosophie

Personen A-Z

Prof. Dr. Markus Stepanians

Extraordinarius mit Schwerpunkt politische Philosophie (PLEP); Geschäftsführender Direktor

Abteilung Praktische Philosophie

Telefon
+41 31 631 35 91
E-Mail
markus.stepanians@philo.unibe.ch
Büro
Unitobler, Büro B 209
Postadresse
Universität Bern
Institut für Philosophie
Länggassstrasse 49a
Postfach
3000 Bern 9
Sprechstunde
Dienstag 16:00 - 17:00 (ab 27. September 2016)

Akademischer Werdegang

  • 1979: Ausbildung zum Labortechniker („Bachillér de Técnicas de Laboratorio“) an der deutsch-peruanischen „Hochschule für berufliche Bildung Ernst-Wilhelm-Middendorf“ in Lima, Peru.
  • 1980: Studium der Philosophie, Literaturwissenschaft und Linguistik an der Universität Hamburg.
  • 1990: „Magister Artium“ (M.A.) an der Universität Hamburg
  • 1991–93: „Visiting Scholar“ am Department of Philosophy der Harvard University.
  • 1994: Promotion zum „Dr. phil.“
  • 1998–2006: Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Lehrstuhl für Praktische Philosophie (W. Hinsch) der Universität des Saarlandes.
  • 2001–02: „Visiting Scholar” am Department of Philosophy, Harvard University.
  • 2002–05: DFG-Forschungsprojekt „Der Begriff eines moralischen Rechts – Analyse und rationale Rekonstruktion“.
  • 2005: Habilitation und Venia legendi für Philosophie an der Universität des Saarlandes.
  • 2006–2013: Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Philosophischen Institut der RWTH Aachen.
  • 2008–2010: Gruppenleiter des Forschungsprogramms „Law & Technology“ des Human Technology Centre (HumTec) der RWTH Aachen.
  • Seit Juni 2009: Antragsteller und Mitglied der DFG-Forschergruppe „Kausalität, Gesetze, Dispositionen und Erklärungen am Schnittpunkt von Wissenschaften und Metaphysik“.
  • Seit 2009: Mitglied der Forschergruppe „Causation in Science“ (Causci) der Norwegian University of Life Sciences.
  • Februar 2013: Ernennung zum außerordentlichen Professor für Philosophie der Universität Bern.