Institut für Philosophie

Personen A-Z

Dr. Marcello Ruta

Wissenschaftlicher Mitarbeiter

Projekt "Ontology of Musical Works and Analysis of Musical Practices"

Telefon
+41 31 631 34 55
E-Mail
marcello.ruta@philo.unibe.ch
Büro
B 203
Postadresse
Universität Bern
Institut für Philosophie
Länggassstrasse 49a
Postfach
3000 Bern 9
Sprechstunde
Mittwoch 14:00 bis 15:00 oder nach Vereinbarung

Werdegang

  • Studium des Klaviers, Harmonie und Musikgeschichte an der Civica Scuola di Musica in Mailand.
  • 1988: Klavierdiplom am Conservatorio G.B. Martini in Bologna.
  • 1990-1991: Meisterkurse mit A. Lonquich, B.Canino, J. Goritzki.
  • 1992: Klavier-Hochschulabschluss bei Associazione Musicisti Giuliani in Trieste.
  • 1998: M.A. Philosophie an der Universitá degli Studi in Mailand.
  • 2005: Master Philosophie an der Universität Strassburg.
  • 2010: Promotion an der Universität Strassburg unter der Leitung von Prof. Gérard Bensussan: Salutation unanime par le Jury.
  • 2011-2012 : Assistent von Prof. Dr Dale Jacquette bei der Uni Bern (Stellvertretung).
  • 2013-2015: Gymnasiallehrer für Philosophie und Sozialwissenschaften am FEUSI Bildungszentrum in Bern.
  • seit 2015: Wissenschaftlicher Mitarbeiter im SNF-Projekt Ontology of Musical Works and Analysis of Musical Practices an der Uni Bern.

Publikationen

  • (2015) "Schelling – Le dernier des post-kantiens" in Bensussan, G., Hühn, L., Schwab, P. (Hrsg.) L'héritage de Schelling / Das Erbe Schellings, Beiträge zur Schelling-Forschung, Karl Alber.
  • (2014) Schopenhauer et Schelling, philosophes du temps et de l‘éternité, Harmattan.
  • (2014) Ontologie musicale: perspectives et débats, Hermann (Hrsg., zusammen mit A. Arbo).
  • (2014) ‘Descriptivisme ontologique et pratiques musicales’ in Ontologie musicale: perspectives et débats, Hermann (Hrsg., zusammen mit A. Arbo).
  • (2013) ‘Is there an Ontological Musical Common Sense?’ in Aisthesis, Vol 6 (2013).