Text einreichen

Wer kann einen Text einreichen?

Unser Journal richtet sich vor allem an Studierende der Philosophie, wir akzeptieren aber prinzipiell alle Texte, die ein philosophisches Thema diskutieren. In jeder Ausgabe veröffentlichen wir ausserdem einen Text aus der Feder einer Dozentin oder eines Dozenten.

Wie kann ich einen Text einreichen?

Einreichungen sollten bestenfalls als Microsoft Word Dokument (.doc oder .docx) an metaphi.philo@lists.unibe.ch geschickt werden (andere Formate sind notfalls auch okay). Die Texte können im Rahmen eines Kurses entstanden sein. Unabhängig oder andernorts Geschriebenes ist auch gern gesehen. Der Platz pro Ausgabe reicht für Essays verschiedener Länge, unter Umständen würden wir den Autoren/die Autorin bezüglich möglicher Kürzungen kontaktieren.

Einrichtungsfrist ist grundsätzlich der Beginn eines neuen Semesters. Über die Mailing-Liste der Fachschaft Philosophie informieren wir jeweils über die wichtigsten Eckdaten.

Wie wird entschieden, welcher Text veröffentlicht wird?

Aus allen Einsendungen versucht das Redaktionsteam eine ausgewogene Auswahl unter einem Leitmotiv zu vereinigen. Der Selektionsprozess hat wenig damit zu tun, verschiedene Essays konkurrieren zu lassen, sondern verfolgt viel mehr das kooperative Ziel, am Ende ein attraktives und lesenswertes Journal zu publizieren. Natürlich beachten wir dabei zum Beispiel die Eigenständigkeit einer Idee, den sprachlich angemessenen Ausdruck oder die korrekte Zitierweise. Durch die verschiedenen Formate bleibt jedoch ein breiter Spielraum für verschiedene Stilrichtungen. Im Zweifelsfall empfehlen wir dir die Einreichung. Wir lesen jeden Text sorgfältig durch und bieten gegebenenfalls Möglichkeit zur Verbesserung einzelner Textpassagen. Nach der Auswahl können wir leider über die Hälfte der Texte nicht abdrucken, damit ein spannendes Gesamtjournal entsteht. Wir behandeln die Auswahl vertraulich. Im Falle des Abdruck eines Textes gilt dieser als Wissenschaftliche Publikation und ist somit zitierfähig.